Besichtigung Wohnanlage Augustin-Wibbelt-Platz,                                Reken-Bahnhof

Frau Maya Dirlenbach und Frau Ina Hackler, Case Managerinnen in der Wohnanlage „Augustin-Wibbelt-Platz“, gaben 15 Mitgliedern unseres Vereines die Gelegenheit, am 07.05.19, um 15 Uhr, die Wohnanlage zu besichtigen. Sie stellten das Versorgungskonzept des Hauses vor und standen für Fragen zu Verfügung.

 

Mit der Wohnanlage am „Augustin-Wibbelt-Platz“ ist ein Wohn- und Versorgungskonzept realisiert worden, das die Bedürfnisse älterer Menschen (65 +) aufgreift. Das Haus arbeitet mit allen gängigen Pflegediensten und Ärzten zusammen, so dass man sich nicht umstellen muss.

 

Man kann dort in einer der 19 Mietwohnungen für Senioren mit Betreuungsbedarf bzw. –wunsch wohnen, wie in jeder anderen Mietwohnung auch (48 – 63 qm, Bad (behindertengerecht), in der 1. + 2. Etage, Aufzug). Für die Betreuung zahlt man zusätzlich eine Umlage, dafür begleiten die beiden Case-Managerinnen die Mieter in all ihren Fragen und unterstützen sie bei der Sicherstellung Ihrer Versorgung.

(Schriftverkehr mit den Pflegekassen, Pflegediensten, Beantragung von Hilfsmitteln oder Therapien, Einstufung von Pflegegraden etc…

Die Mieter wohnen selbstbestimmt, aber es steht Ihnen auch ein Gemeinschaftsraum für Veranstaltungen zur Verfügung. Es gibt eine begrünte Dachterrasse mit umlaufenden Laubengängen.

 

Oder aber man wohnt unten im Haus; dort gibt es kleine abgeschlossene Wohn- Schlafbereiche mit Bad und Pantry Küche um eine geräumige Wohnküche-Küche herum. Die Wohngemeinschaft ist für 12 ältere Menschen, die auf Hilfe und Pflege angewiesen sind, ausgelegt. Es gibt bei Bedarf hauswirtschaftliche Unterstützung, es wird zusammen gekocht, gegessen, wie in einer Familie auch. Jeder bringt sich so ein, wie er kann und möchte. Dafür kommt zu den Wohn-Kosten Wohnen noch der Betrag für Verpflegung dazu.

 

Das Wohnen am „Augustin-Wibbelt-Platz“ bietet ein ausgeklügeltes Versorgungskonzept, das den Bewohnern Sicherheit und Hilfe anbietet, wie sie es benötigen oder auch wünschen.

Wer Interesse hat, darf sich jederzeit per mail oder auch telefonisch erkundigen. Es empfiehlt sich frühzeitig zu kümmern, da es Wartelisten gibt.

Kontakt: Maya Dirlenbach, Tel. 0176 / 50 17 08 44

              e-mail: bw-reken@casemanagement-mm.de

              Ina Hackler, Tel. 0176 / 50 17 08 44

              e-mail: wg-reken@casemanagement-mm.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leben im Alter in Reken e.V.