Ein Hospiz in Velen?!

Der 1. Vorsitzende, Herr Klaas und der stellvertretende Geschäftsführer, Herr Schulze, vom Förderverein Hospizbewegung Westmünsterland, Velen e.V., informierten am 12.02.2019 um 16 Uhr, im VerBiZ über den Sachstand der Projektdurchführung für das geplante Hospiz, im Falkenhof, Velen, mit guter Autobahnanbindung. Es sind 20 interessierte Zuhörer gekommen.

 

Um dieses Projekt zu realisieren, gründete sich am 24.05.2016 der Förderverein Hospizbewegung Westmünsterland, Velen e. V., der im Moment schon aus 270 Mitgliedern besteht.

Hospize machen es sich zur Aufgabe, Menschen unabhängig von Religion, Hautfarbe oder politischer Einstellung in der letzten Phase einer unheilbaren Krankheit zu unterstützen. Das geplante Hospiz in Velen soll eine ortsnahe würdevolle Begleitung sicherstellen und als Hort der Zuneigung und Geborgenheit empfunden werden. „Dem Tag mehr Leben geben und nicht dem Leben mehr Tage.“ Das Hospiz begleitet die Sterbenden und lindert Schmerzen und hilft bei Atemnot, begleitet die betroffenen Familien etc., aktive Sterbehilfe ist ausgeschlossen.

Im Pflegekonzept ist u.a. vorgesehen, dass eine Pflegekraft für die gesamte Dauer des Aufenthaltes für den Gast Ansprechpartner bleibt. (Primary Nursing) Es soll auch möglich sein, persönliche Dinge (Bilder, ein Möbelstück, ein Haustier etc.) mitzubringen. Es sind zunächst 8 Plätze vorgesehen, in der Bedarfsanalyse fehlen zur Zt. 11 Plätze in der Region. Einzugsgebiet ist eine Autostunde, also 100 km im Umkreis von Velen.

Ein großer Teil der benötigten Betriebsmittel wurden schon gespendet, so dass bald die nächsten Schritte eingeleitet werden können: Gründung einer gemeinnützigen Gesellschaft, pos. Baubescheid, Wirtschaftsplan, zuverlässige Kostenübersicht von Architekten, Bewilligung der Bankkredite etc.

Trotzdem kostet es noch Arbeit und Energie, das Projekt umzusetzen. Jede Spende ist willkommen. Ab 25können Bausteine (in Bethel erstellt) erworben werden. (Sollte das Hospiz nicht eröffnet werden, gibt es die Spenden zurück.) Nach der Eröffnung sind viele ehrenamtliche Helfer beim Betrieb von Nöten.

Der Förderverein setzt alle Kraft darin neue Spender zu finden und auch guten Kontakt zu halten, um ihnen die nötige Wertschätzung zu erweisen.

 

 

www.hospizbewegung-velen.de

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Leben im Alter

in Reken e.V.

Overbergstraße 11

48734 Reken

 

Unsere Öffnungszeiten sind:

 

jeder 1 . und 3. Montag im Monat:

15.00 bis 16.00 Uhr

Bei Rückfragen ausserhalb der Dienstzeiten

siehe Kontakte

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leben im Alter in Reken e.V.