Neuer LiA-Vorstand einstimmig gewählt

Gerda-Marie Möller übergibt Vorsitz an Manfred Uhlenbruch

 

v.l.n.r. Edith Binner, Gerda-Marie Möller, Gertrud Mühlhans, Gertrud Hölker, Cilly Rösing, Manfred Uhlenbruch, Agnes Pierick, Birgit Sander, Ida Schimkowiak, Dorothee Illerhues, Antje Jacobs (auf dem Bild fehlend: Dr. Mariele Averkamp und Antje Teda Bayer )

 

 

Auf der Mitgliederversammlung am vergangenen Dienstag, 17.01. im Nebengebäude des Vereins- und Bildungszentrums wählten die erschienenen Vereinsmitglieder einen neuen Vorstand. Nach 10 Jahren an der Vereinsspitze und als Gründungsmitglied, des 2005 entstandenen Vereins, legte Gerda-Marie Möller aus gesundheitlichen Gründen nun schweren Herzens ihr Amt als 1. Vorsitzende nieder. Lange Jahre war sie erste Ansprechpartnerin des Vereins und stand vielen Ratsuchenden bei Fragen rund um die Themen „Älter werden“, „Pflegegrade“ oder auch „Hilfe bei Anträgen“ zur Seite, vermittelte an „Fachstellen“ und hatte dabei aber auch immer ein Ohr für ein einfaches Pläuschchen. Auch Gertrud Hölker, die seit 2011 als 2. Vorsitzende aktiv im Verein tätig ist, wollte sich aus Altersgründen nicht wiederwählen lassen. Gertrud Hölker wird den Verein jedoch auch weiterhin als Beisitzerin, als Ansprechpartnerin während der Sprechzeiten des Vereins, als „Laufpatin“ beim Angebot „Loapen un Proaten“ sowie für verschiedenen Projekte, wie Koch- und Backaktion mit dem Jugendhaus AREA48734 unterstützen. Als Nachfolger für die Vereinsführung wurden aus der Runde einstimmig Manfred Uhlenbruch (1. Vorsitzender) und Birgit Sander (2. Vorsitzende) gewählt. Beide sind ebenfalls Gründungsmitglieder des Vereins. Die bisherige Schatzmeisterin Edith Binner, sowie ihre Vertretung, Ida Schimkowiak wurden einstimmig in ihrem bisherigen Amt bestätigt. Weitere Wechsel gab es bei der Schriftführung sowie bei den Beisitzern. Auf Antje Jacobs folgt als neue Schriftführerin nun Cilly Rösing, die neben der Hilfestellung bei Rentenanträgen inzwischen auch als Seniorenbeauftragte bei der Gemeinde Reken beschäftigt ist. Agnes Pierick wurde als stellvertretende Schriftführerin gewählt. Dr. Mariele Averkamp, Antje Bayer, Gertrud Hölker, Dorothee Illerhues und Gertrud Mühlhans unterstützen den Vorstand als Beisitzerinnen.

Weitere Punkte auf der Tagesordnung waren neben den üblichen Themen ein Sachstandsbericht zur Gründung eines Bürgerbusvereins durch Ordnungsamtsleiterin Anette Höller. Außerdem stellten Christoph Hartkamp und Reinhold Rathmann vom Ehrenamtsbüro „BUVO“ die Hilfsangebote „Offenes Ohr – Helfende Hand“ und „Einkaufstaxi“ sowie die gesellige Veranstaltung „Loapen un Proaten“ sowie aktuelle Projekte vor.

Ausblick: Die nächsten Veranstaltungen des Vereins „Leben im Alter in Reken e. V.“ sind am

  • Dienstag, 12.02.2019 um 16 Uhr im Nebengebäude des Vereins- und Bildungszentrums der Vortrag „Ein Hospiz in Velen?!“ mit Alfons Klaas vom Förderverein Hospizbewegung Westmünsterland Velen e. V.
  • Dienstag, 12.03.2019 um 16 Uhr im Nebengebäude des Vereins- und Bildungszentrums der Vortrag „Möglichkeiten der Ergotherapie bei Demenz“ mit Frank Rathmann, Fachergotherapeut nach Gudrun Schaade

 

Hier finden Sie uns

Leben im Alter

in Reken e.V.

Overbergstraße 11

48734 Reken

 

Unsere Öffnungszeiten sind:

 

jeder 1 . und 3. Montag im Monat:

15.00 bis 16.00 Uhr

Bei Rückfragen ausserhalb der Dienstzeiten

siehe Kontakte

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leben im Alter in Reken e.V.