Gespräche mit Demenzkranken

Die Spurensuche im Sprachjungel mit Demenzkranken ist nicht immer einfach. Wieso es aber mit der Sprache bei einer Demenzerkrankung schwierig wird und manches (zunächst) nicht verständlich ist, erläuterte die Bochumer Sprachexpertin Dr. phil. Svenja Sachweh vor dem interessierten Publikum. Mit unzähligen Beispielen aus der Praxis und großem Sachverstand erläuterte Dr. Sachweh Hintergründe des Krankheitsbildes und wie dieser sich auf die Sprache auswirkt.  

 

Dr. Sachweh referierte auch in diesem Jahr auf Einladung der Gleichstellungsbeauftragen der Gemeinde Reken und unseres Vereins. Im Jahr 2014 ging es in der Veranstaltungskooperation im RekenForum bereits um „nonverbale Kommunikation mit Demenzkranken“. Der Vortrag war somit gewissermaßen eine Fortsetzung und so konnten bereits einige Teilnehmer aus dem Vorjahr ausgemacht werden.

Hier finden Sie uns

Leben im Alter

in Reken e.V.

Overbergstraße 11

48734 Reken

 

Unsere Öffnungszeiten sind:

Tagesüber erreichen Sie uns hier:

Montag - Freitag

09:00 bis 12:30 Uhr

Dienstag - Donnerstag

14:00 bis 16:00 Uhr

Frau Cäcilia Rösing 

Haupt-/Schulverwaltungsamt
Rentenangelegenheiten
Seniorenbeauftragte
Sekretariat OGS/Ferienhaus
im Vereins- und Bildungszentrum -
Hauptgebäude
Overbergstraße 11

Telefon: 02864/944-370
Fax: 02864/944-299
E-Mail schreiben

 

 

 

 

 

Bei Rückfragen ausserhalb der Dienstzeiten

siehe Kontakte

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leben im Alter in Reken e.V.