Pflegefall, was nun? Was tun?

Lisa Hohmann Gesundheits- und Krankenpflegerin

Pflegewissenschaftlerin B.A. von der Caritas Borken

Für den Vortrag am 13. März 2018 waren 27 Zuhörer ins RekenForum gekommen.

Da die Pflege von Angehörigen einen enormen organisatorischen Aufwand bedeutet, informierte Frau Hohmann die Anwesenden umfassend über die zahlreichen Hilfsangebote und welche Stellen für die Inanspruchnahme zuständig sind. Sie ging dabei auch auf die Neuerungen bei der Absicherung der Pflegepersonen bei Renten-, Arbeitslosen und Unfallversicherung ein.

Ebenso zeigte sie Möglichkeiten zur Unterstützung der Pflegeperson auf und wies auf die Wichtigkeit eines Pflege-Netzwerkes hin.

Auch erläuterte die Pflegewissenschaftlerin verständlich das Verfahren der Pflegeeinstufung.

Hier finden Sie uns

Leben im Alter

in Reken e.V.

Overbergstraße 11

48734 Reken

 

Unsere Öffnungszeiten sind:

Tagesüber erreichen Sie uns hier:

 

Frau Cäcilia Rösing 

Haupt-/Schulverwaltungsamt
Rentenangelegenheiten
Seniorenbeauftragte
Sekretariat OGS/Ferienhaus
im Vereins- und Bildungszentrum -
Hauptgebäude
Overbergstraße 11

Telefon: 02864/944-370
Fax: 02864/944-299
E-Mail schreiben

 

 

 

 

 

Bei Rückfragen ausserhalb der Dienstzeiten

siehe Kontakte

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leben im Alter in Reken e.V.