Der Verein „Leben im Alter in Reken e.V.“ lädt ein:

„Entlastungsbetrag und Nachbarschaftshilfe“

Unterstützung im Alltag für Pflegebedürftige


Informationsveranstaltung 

Referentin: Lena Schlamann – Sozialplanerin beim Kreis
Borken

 

           Datum:              Dienstag, 27.02.2024
 

        Uhrzeit:            16 Uhr (ca.1,5 Std.)
 

        Ort:                   Rekener Vereins- und Bildungszentrum –
 

                          Hauptgebäude – in den Räumlichkeiten des
 

                          DRK Reken, Overbergstr. 11

 

 

Putzen, Wäsche waschen oder Einkaufen – wer pflegebedürftig ist und dennoch in der eigenen Wohnung leben will, für den werden alltägliche Dinge beschwerlich. Unterstützung im Alltag für sich und für pflegende Angehörige können Menschen mit einer Pflegebedürftigkeit ab Pflegegrad 1 erhalten. Finanziert werden die Unterstützungsangebote durch die Pflegeversicherung mit dem Entlastungsbetrag von 125 . Es stehen eine Vielzahl von Entlastungs- und Unterstützungsangeboten zur Verfügung. Neben den anerkannten Angeboten durch gewerbliche Anbieter kann die Leistung auch durch die sogenannte „Nachbarschaftshilfe“ erbracht werden. Durch die individuelle Hilfe werden vorhandene Fähigkeiten der Pflegebedürftigen Person gestärkt und gefestigt und ein möglichst langer Verbleib in der häuslichen Umgebung ermöglicht. Frau Schlamann zeigt in Ihrem Vortrag u.a. auf, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt, wie die Leistungen mit der Pflegekasse abgerechnet werden und unter welchen Voraussetzungen Nachbarn, Freunde, Bekannte im Rahmen der „Nachbarschaftshilfe“ Betreuungs- und Entlastungsleistungen anbieten können.

 

 Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Informationen zum Thema Pflege finden Sie auch auf der Internetseite

pflege-kreis-borken.de

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Leben im Alter

in Reken e.V.

Overbergstraße 11

48734 Reken / Maria Veen

 

Unsere Öffnungszeiten sind:

Tagesüber erreichen Sie uns hier:

Montag - Freitag

09:00 bis 12:30 Uhr

Dienstag - Donnerstag

14:00 bis 16:00 Uhr

Frau Cäcilia Rösing 

Haupt-/Schulverwaltungsamt
Rentenangelegenheiten
Seniorenbeauftragte
Sekretariat OGS/Ferienhaus
im Vereins- und Bildungszentrum -
Hauptgebäude
Overbergstraße 11

Telefon: 02864/944-370
Fax: 02864/944-299
E-Mail schreiben

 

 

 

 

 

Bei Rückfragen ausserhalb der Dienstzeiten

siehe Kontakte

 

Druckversion | Sitemap
© Leben im Alter in Reken e.V.